19.05.2017

Der SIG erhält von einer Person zwei wirre E-Mails, in welchen Juden als „Luzifer-Anbeter“ dargestellt und mit vielen klassisch antisemitischen Vorurteilen betitelt werden. Der Absender verlangt gleichzeitig in einem Ultimatum eine persönliche Entschuldigung vom SIG. 

Vendredi, mai 19, 2017